Angaben aus der Verlagsmeldung

Wege zur Musikwissenschaft. Gründungsphasen im internationalen Vergleich



Seit wann gibt es Musikwissenschaft als akademische Disziplin in Ländern wie Italien, Schweden, Chile oder Südkorea? Welche Fachkonzeptionen wurden dort jeweils zugrunde gelegt? Welche nationalen oder gesellschaftspolitischen Motivationen und Anknüpfungspunkte waren dabei ausschlaggebend? In 12 Beiträgen arbeiten internationale Forscherinnen und Forscher erstmals vergleichend die Etablierung der Musikwissenschaft in zahlreichen Ländern Europas, Amerikas und Asiens auf. Der zeitliche Rahmen reicht dabei vom ausgehenden 19. Jahrhundert bis in die jüngere Vergangenheit. Personelle, institutionelle und inhaltlich-methodische Aspekte kommen dabei ebenso zur Sprache wie die Frage, welche Bedeutung das Fach und seine Inhalte für national(istisch)e und kulturpolitische Diskurse hatte.