Angaben aus der Verlagsmeldung

Markus Ebner. Zuneigung / von Florian Ebner, Astrid Fendt, Florian Illies, Kito Nedo


Den Ausgangspunkt dieses Künstlerbuches stellt die Arbeit Zuneigung (2020/21) des Künstlers Markus Ebner dar. Sie besteht bislang aus zehn Kopien des gleichnamigen Gemäldes von Günter Fruhtrunk aus dem Jahr 1982. Um diese Arbeit herum entstanden fünf Texte – Essays und Erinnerungen –, die sich mit Fragen von künstlerischer Kopie und Aneignung, mit dem Spätwerk Fruhtrunks und Ebners Projekt auseinandersetzen.

Markus Ebner, Maler, lebt in Frankfurt a. M. und Berg (Starnberger See). Er studierte bei Günter Fruhtrunk an der Münchener Kunstakademie bis zu dessen Tod 1982.
Kito Nedo, Autor und Journalist, Berlin / Basel.
Florian Illies, Autor und Journalist, Berlin.
Jürgen und Ute Habermas, Starnberg.
Dr. Astrid Fendt, Klassische Archäologin und Kunsthistorikerin, Oberkonservatorin/Kuratorin an den Staatlichen Antikensammlungen und der Glyptothek, München.
Florian Ebner, Leiter der Fotografischen Sammlung des Centre Pompidou, Paris.

--

The starting point of this artist’s book is Zuneigung (2020/21) by Markus Ebner. So far, it consists of ten copies of Günter Fruhtrunk’s 1982 painting of the same title. Five texts—essays and memoirs—were written around this work, dealing with questions of artistic copying and appropriation, with Fruhtrunk’s late work and Ebner’s project.

Markus Ebner, painter, Frankfurt a. M. and Berg (Lake Starnberg). He studied under Günther Fruhtrunk at the Academy of Fine Arts in Munich until to his death 1982.
Kito Nedo, author and journalist, Berlin/Basel.
Florian Illies, writer and journalist, Berlin.
Jürgen and Ute Habermas, Starnberg.
Dr. Astrid Fendt, classical archaeologist and art historian, senior conservator/curator at the State Collections of Classical Antiquities and the Glyptothek, Munich.
Florian Ebner, head of the photography collection at the Centre Pompidou, Paris.