Angaben aus der Verlagsmeldung

Räumliche Dimensionen der Digitalisierung : Fachempfehlungen und Materialienband


Im Auftrag der ÖROK standen die räumlichen Dimensionen der Digitalisierung im Mittelpunkt einer erstmaligen Bearbeitung aus der Perspektive der Raumentwicklung und Raumordnung in Österreich. Diese wurde von Expert:innen der TU Wien (future.lab, Forschungsbereiche Soziologie und Örtliche Raumplanung), der AustriaTech, der Zukunftsorte-Plattform und dem Verein LandLuft übernommen.
Im Rahmen einer Partnerschaft zum Österreichischen Raumentwicklungskonzept wurde in den letzten eineinhalb Jahren eine gemeinsame Wissensbasis geschaffen und Handlungsmöglichkeiten der Raum- und Stadtentwicklung aufgezeigt.
Als Ergebnis werden in der vorliegenden Publikation ein Resümee der inhaltlichen Auseinandersetzung, Leitlinien und Handlungsempfehlungen des Expert:innenteams sowie drei Teilstudien veröffentlicht.