Angaben aus der Verlagsmeldung

Freiheit unterm Ladentisch : Mein Leben als Punk in der DDR / von Daniel Krause


Daniel Krause ist 18 Jahre alt und Punker, als ihm 1987 bei den Ostberliner Pfingstunruhen erstmals der Ruf »Die Mauer muss weg!« zu Ohren kommt. Endlich scheint der Freiheitsdrang, der seine Jugend in der DDR zum Spießrutenlauf gemacht hat, zur Massenbewegung zu werden. Doch in den Seitenstraßen lauern schon die Sittenhüter der Volkspolizei …
In Freiheit unterm Ladentisch erzählt der bekannte Seriendarsteller aus Berlin – Tag & Nacht, wie Jugendkultur im Osten jenseits von FDJ und politischer Widerstandsbewegung funktionierte, wie die kleinen Freiheiten im Angesicht der großen Unfreiheit aussahen und was Action-Deo, Chromat-Fernseher und Leifalit-Sprühfarbe zur Wende beigetragen haben. Ein bunter Trip durch eine aufregende Zeit im Schatten der Berliner Mauer.