Angaben aus der Verlagsmeldung

Vorleben und die Klappe halten : Momente aus sieben Jahren Kairo / von Monika Bremer


Stellen Sie sich vor, wir kennen uns schon eine Weile. Beispielsweise, weil wir gemeinsam im Orchester gespielt haben oder Kollegen waren. Und als mein Weg mich nach Kairo geführt hat, wollten wir in Kontakt bleiben. Seit gut sieben Jahren erzähle ich in meinem Blog von meinen Erlebnissen in Kairo. Ich recherchiere nicht, ich analysiere wenig, ich denke nach und erzähle. Ich erzähle das, was ich in den jeweiligen Momenten in Kairo erlebt habe und vor allem, was es mit mir macht. Mit mir, und manchmal auch mit den Menschen um mich herum. Wenn Politisches eine Rolle spielt, dann in dem Maße, in dem wir die Politik erlebt oder davon gehört haben und welchen Einfluss das auf mein und unser Leben hatte. Nicht mehr und nicht weniger.
Die ersten Schritte in Kairo waren noch zaghaft und unbedarft, jedoch frischen Mutes, motiviert und neugierig. Es folgte ein Auf und Ab von Emotionen und Erlebnissen, ein Suchen und ein Finden und ein wieder neu entdecken. Bis sich auch in Kairo ein gewisser Alltag einstellte und Zuhause wurde. Alle Erlebnisse als Roman würden den Harry Potter Büchern Konkurrenz machen.

Ich teile mit Ihnen lustige, spannende, emotionale, aufregende, bewegende Momente, die Ihnen erlauben, sich nach und nach ein Bild zu machen. Von mir, sowie von dem Leben und den Menschen hier in der niemals schlafenden Stadt am Nil.
Lassen Sie sich begeistern, und tauchen Sie ein Stück weit ein in dieses faszinierende Kairo.