Angaben aus der Verlagsmeldung

Die verspielte Welt : Begegnungen und Erinnerungen / von Paul Lendvai


Wer die Geschichte nicht kennt, kann die Gegenwart nicht verstehen
Paul Lendvai geht ins zehnte Lebensjahrzehnt. Er beobachtet die aktuellen Ereignisse mit derselben wachen Klarheit, die ihn in seiner gesamten journalistischen Karriere auszeichnete. Daher ist er wie kaum ein anderer in der Lage, selbst erlebte Historie vor aktuellem Hintergrund zu analysieren. Seine Erinnerungen an herausragende Persönlichkeiten und Anekdoten aus einem bewegten Journalistenleben machen dieses
Buch zu einem einzigartigen Schatzkästlein der Zeitgeschichte.

Paul Lendvai ermöglicht einen einzigartigen Blick auf die Großen der Zeitgeschichte. Oft stand er an den entscheidenden Punkten politischer Entwicklungen. Als Journalist, aber auch als Gesprächspartner internationaler Mover und Shaker, die in ihm ein Gegenüber fanden, mit dem man gerne Diskussionen mit Tiefgang und persönlicher Dimension führt. Bruno Kreisky etwa, die führenden Köpfe der osteuropäischen Länder nach der Zeitenwende und natürlich die Spitzenpolitiker seines Herkunftslandes Ungarn. Der Autor hat es noch einmal unternommen, Ereignisse und Personen darzustellen, auf dass kein falsches Licht aus dem Heute auf die historischen Tatsachen fallen möge.