Angaben aus der Verlagsmeldung

Fahrradkarte Jena - Saaletal : Mit Tourentipps. Offizielle Karte des ADFC-Landesverbandes Thüringen. Wasser- und reißfest.


Die Jenaer Muschelkalkbergformationen und das Saaletal sind zwei Ingegriffe für eine zauberhafte Landschaft und Naturschönheiten, die ein vielfältigstes touristisches Angebot ver-sprechen. Nicht zu Unrecht zählt der Saaleabschnitt zwischen der Stauseenkaskade und Naumburg zu den schönsten und abwechslungsreichsten Flusslandschaften Deutschlands. Ne-ben dem Saaletal selbst lohnen sich aber auch Abstecher zum Jenzig, in die Kernberge oder das Leutratal bei Jena, in das Mühlental zwischen Bad Klosterlausnitz und Eisenberg, in das Ilmtal oder in die Orlasenke. Wer in dieser sagenumwobenen Touristenregion, insbesondere im Frühjahr oder Herbst, unterwegs ist, erlebt hier eine besondere Flora und Fauna mit einer prächtigen Farbenvielfalt. Jena – die moderne Stadt mit einer reichen Geschichte, Weimar mit seiner Klassik, Naumburg mit seinem Dom, Apolda mit seinen Glocken, Saalfeld mit seiner „Steinernen Chronik“, Rudolstadt mit seiner Heidecksburg, Bad Sulza mit den Thüringer Weintor oder Pößneck mit seinem Rathaus sind Inbegriffe thüringischer bzw. sachsen-anhaltinischer Geschichte. Man begegnet hier Schritt auf Schritt den unterschiedlichsten historischen Zeitzeugen und imposanten Sehenswürdigkeiten. Ergänzt werden diese durch solche Kleinode wie Großkochberg, Dornburg, Eckartsberga, Camburg, Ranis, Kahla oder Plothen.