Angaben aus der Verlagsmeldung

Die halbe Revolution : 1989 und die Folgen / von Joachim Jauer


Das Jahr 1989 hat Europa völlig verändert und beeinflusst die Entwicklung auf dem Kontinent bis heute maßgeblich. Damals fiel der Eiserne Vorhang, Deutschland wurde wiedervereinigt, die Grenzen öffneten sich - und das alles, ohne dass ein Schuss fiel. Joachim Jauer traf als Journalist die Wegbereiter der Wende in der DDR, Polen, der Tschechoslowakei oder Ungarn und beobachtete hautnah die dramatischen Umbrüche der ersten Monate und Jahre. In diesem Buch lässt er die Vorgeschichte und den Verlauf der Wende lebendig werden und zieht spannende Entwicklungslinien bis zu den aktuellen politischen Entwicklungen in Ostdeutschland, aber auch den anderen Staaten Ostmitteleuropas. Ein Standardwerk zur Wende und eine scharfe Kritik an der Okkupation des Erbes von 1989/90 durch populistische Kräfte.
Mit Beiträgen von Basil Kerski, Václav Malý, Miklós Németh, Frank Richter, Wolfgang Thierse, Richard Schröder.