Angaben aus der Verlagsmeldung

Ai Weiwei



Umfassende Publikation mit den jüngsten Werken des weltbekannten chinesischen Künstlers



"Everything is art. Everything is politics" so brachte der international bekannte Gegenwartskünstler Ai Weiwei das Grundprinzip seiner Arbeitsweise auf den Punkt. Das Motto „Alles ist Kunst, alles ist Politik“ ist auch Leitmotiv dieser umfangreichen Publikation. Im Mittelpunkt steht dabei die enge Verzahnung von politischem Engagement und künstlerischer Arbeit Ai Weiweis, insbesondere die raumfüllenden Installationen und Werke aus den vergangenen zehn Jahren. Mit seinen regimekritischen Äußerungen gegenüber der Regierung in China und als lange verfolgter Dissident wird Ai Weiwei zumeist als politischer Kunst-Aktivist wahrgenommen, der sich in seinen jüngsten Arbeiten mit Migration als Massenphänomen und Beispiel einer grundsätzlichen menschlichen Krise beschäftigt.