Angaben aus der Verlagsmeldung

Psychologie für Juristen


Das erste Psychologie-Lehrbuch speziell für Juristen: Soziale Einflüsse, Urteilsheuristiken und statistische Fehlschlüsse bestimmen
unser tägliches Denken und Handeln. Ob im Kontakt mit Fachkollegen, Verfahrensparteien oder Zeugen, die empirische Experimentalforschung zeigt Ihnen systematisch auf, mit welchen psychologischen Phänomenen Sie in allen typisch juristischen Berufssituationen rechnen können, um Kunstfehler zu vermeiden, sich nicht selbst mental ein Beinchen zu stellen und Ihr Handwerkszeug
zugunsten aller Beteiligter erheblich zu schärfen.