Angaben aus der Verlagsmeldung

eSport und Recht : Handbuch


Der Wirtschaftszweig eSport
wächst rasant. Der sportliche Wettkampf unter Einsatz von Computerspielen verrechtlicht sich in gleichem Maße.
Das Handbuch
gibt praxisnahe Antworten auf die juristischen Herausforderungen, denen sich Spielehersteller und eSportler, Teams und „Clans“, Veranstalter, Sponsoren, Verbände und Investoren stellen müssen. In einem Werk gebündelt werden alle aktuellen Rechtsfragen aus sämtlichen für den eSport relevanten Rechtsgebieten zusammengeführt.
Schwerpunkte
Anerkennung als eigene Sportdisziplin, Gemeinnützigkeitsfragen (inkl. Steuerrecht)
Rechtlicher Status der Akteure (Urheber-, Persönlichkeits-, Marken-, Gesellschafts-, Strafrecht)
Verhältnis zwischen Clans und Profi-eSportlern (Arbeitsrecht, internationales Privatrecht)
Organisation von Wettkämpfen (Vertrags-, Datenschutz-, Jugendschutzrecht)
Vermarktung (Lizenzvertrags-, Medien-, Werbe-, Sponsoring-, Wettbewerbsrecht)
Die Autoren
sind in ihrer Berufspraxis mit eSport betraut oder selbst in diesem Berufsfeld tätig:
RA Dr. Jörg Alvermann; RAin Dr. Nadine van Baal; RAin Anna B. Baumann; RA Prof. Dr. Dieter Frey, LL.M.; RAin Veronika Frey; RA Dr. Hendrik Pusch; RA Olaf Radtke; RA Dr. Matthias Rudolph