Angaben aus der Verlagsmeldung

Der Fall Italien : Wenn Gefühle die Politik beherrschen / von Ulrich Ladurner


Leidenschaft, Temperament, Überschwang – das sind Eigenschaften, die die Deutschen an den Italienern lieben. Aber was passiert, wenn hemmungslose Emotionen die Politik dominieren?
Von Nord nach Süd und wieder zurück nach Rom führt die politische Reiseroute des Journalisten und gebürtigen Südtirolers Ulrich Ladurner. Und die Bilanz seiner Analyse ist bedrückend: Die Populisten gewinnen immer noch an Boden. Denn für viele Italiener machen sie die Politik wieder handlungsfähig. Sie geben ihnen das Gefühl zurück, wichtige Entscheidungen für ihr Land und ihren Alltag endlich wieder beeinflussen zu können. Ein Versprechen, dass auch hierzulande verfängt. Für Ladurner spricht manches dafür, dass auch in Deutschland bald »italienische Verhältnisse« herrschen.