Angaben aus der Verlagsmeldung

Wanderkarte Hallenberg


Hallenberg liegt im auslaufenden Felsmassiv des Rothaargebirges in Nordrhein-Westfalen unmittelbar an der hessischen Grenze und zählt mit seinen Ortsteilen Hesborn, Braunshausen und Liesen ca. 4.900 Einwohner.
Die drittkleinste Stadt in NRW ist als Marienwallfahrtsort und durch die traditionelle Hallenberger Osternacht sowie die einzigartige Freilichtbühne im ehemaligen Steinbruch bekannt. Das Fachwerkstädtchen liegt eingebettet in die „Medebacher Bucht“, die aufgrund ihrer hohen ökologischen Bedeutung als „Europäisches Vogelschutzgebiet“ ausgewiesen wurde und viele gefährdete Tier- und Pflanzenarten beheimatet. Das Infozentrum Kump, direkt am Marktplatz, stellt den Anlaufpunkt für Hallenberger Gäste und Bürger dar und informiert u. a. über die Themen Geschichte, Brauchtum, Tourismus, Natur und Wirtschaft.