Angaben aus der Verlagsmeldung

Gilles? Frau / von Madeleine Bourdouxhe


Elisa und Gilles sind glu?cklich, die Rollen klar verteilt. Liebe bedeutet fu?r Elisa: Ehefrau zu sein. Sie wohnen mit ihren kleinen Zwillingstöchtern in einer Arbeitersiedlung am Rande einer Industriestadt, und jeden Abend wartet Elisa sehnsu?chtig auf ihren Mann. Doch ausgerechnet ihre ju?ngere Schwester Victorine verdreht Gilles den Kopf. Elisa, die hochschwanger ist, kommt schnell dahinter, nimmt seine Untreue hin, demu?tigt sich, wird gar zur Komplizin seiner Begierde, bis Victorine ihn verlässt. Als Elisa schließlich klar wird, dass sie nun ihrerseits Gilles nicht mehr liebt, kapituliert sie.
Ein meisterhafter Roman u?ber die zerstörerische Kraft absoluter Liebe.