Angaben aus der Verlagsmeldung

Wir und die intelligenten Maschinen : Wie Algorithmen unser Leben bestimmen und wir sie für uns nutzen können / von Jörg Dräger, Ralph Müller-Eiselt



Wie wir aus der digitalen Welt eine bessere machen können



Algorithmen sind allgegenwärtig: Sie erstellen ärztliche Diagnosen, sortieren Bewerbungen, helfen bei der Jagd auf Verbrecher und empfehlen Richtern, welche Haftstrafen sie verhängen sollen. Künstliche Intelligenz ist keine Science Fiction, sondern automatisiert bereits tagtäglich Entscheidungen, die die Leben von Millionen von Menschen maßgeblich beeinflussen.


Die resultierenden gesellschaftlichen Veränderungen werden radikal sein. Deshalb ist dieses Buch ein Weckruf. Es zeigt die gesellschaftliche Reichweite der algorithmischen Revolution, ihre Chancen und Risiken. Es will Mut machen, Digitalisierung für mehr Teilhabe und gegen Diskriminierung zu nutzen. Und es macht konkrete Vorschläge, was jetzt passieren muss, damit wir alle in eine gute Zukunft gehen.