Angaben aus der Verlagsmeldung

Wiederherstellungsoperationen nach Brustkrebs : Ratgeber für Patientinnen



Mit der Diagnose Brustkrebs entsteht bei vielen Frauen auch gleichzeitig die Angst vor der Entstellung des eigenen Körpers. Auch wenn die  Krebstherapie selbstverständlich an erster Stelle steht, gewinnt die Thematik der Brustwiederherstellung immer mehr an Bedeutung.



Dieses Buch soll betroffenen Frauen die gängigsten Methoden der Brustwiederherstellung aufzeigen



Aus langjähriger Erfahrung der Autoren wird dabei der klassische Ablauf einer Wiederherstellung von Brustvolumen, Brustwarze und Angleichung der Gegenseite vorgestellt.



Die Herausgeber legen neben der Brustwiederherstellung mit Silikonimplantaten ein besonderes Augenmerk auf die modernen Methoden der Rekonstruktion mit Eigengewebe. Hierzu gehören unter anderem die Eigenfetttransplantation, die Gewebeverlagerungen von Bauch, Rücken, Gesäß sowie Flanken und Oberschenkeln.



Die einzelnen Methoden werden systematisch aufgearbeitet, deren Vorteile aufgezeigt und die Nachteile kritisch diskutiert. Schritt für Schritt werden die einzelnen Operationsschritte erläutert und die jeweilige Vor- und Nachbehandlung genauestens besprochen. Am Ende einer jeden Methode erwartet den Leser ein Fazit der Herausgeber.



Ein eigenes Kapitel wird abschließend der Erkrankung des Lymphödems nach Lymphknotenentfernung bei Brustkrebserkrankten gewidmet. Neben der konservativen Behandlung werden insbesondere moderne Methoden der Mikrochirurgie erläutert.




„Wir hoffen mit diesem Ratgeber betroffenen Frauen verständliche Informationen zum Thema Brustwiederherstellung geben zu können und ihnen ihre Entscheidungen im Rahmen der Behandlung zu vereinfachen“ Dr. med. Zaher Jandali