Angaben aus der Verlagsmeldung

Die Formalisierung der Sozialen Arbeit : Zur Institutionalisierung methodischer Modernisierungen in sozialen Diensten / von Andreas Mairhofer


Formalisierte fachliche Instrumente und Verfahren (z.B. Diagnosebögen) gewinnen in vielen Feldern der Sozialen Arbeit an Bedeutung. Auf der Grundlage von empirischen Befunden einer Mixed-Methods-Studie zu Formalisierungsprozessen in Jugendämtern werden die (Hinter-)Gründe, Dynamiken und Folgen dieses Trends analysiert und kritisch diskutiert. Von Leitungskräften ausgelösten Implementierungsprozessen stehen dabei heterogene Nutzungsweisen der Basiskräfte gegenüber. Dennoch impliziert die Expansion von Formalisierungen eine Verschiebung von Relevanzstrukturen, die spezifische Risiken birgt.