Angaben aus der Verlagsmeldung

Tarifverträge zur Unternehmenspolitik? : Rechtliche und faktische Bedeutung / von Wolfgang Däubler


Die unternehmerische Freiheit – ein arbeitsrechtlicher Dauerbrenner.
Die Reichweite der unternehmerischen Autonomie ist ein arbeitsrechtlicher Dauerbrenner, deren Ausmessung Wolfgang Däubler aus der tarifrechtlichen Perspektive vornimmt. Quasi naturgemäß führt die gesetzliche oder kollektivrechtliche Eingrenzung des Arbeitgebers zu dem Einwand, die unternehmerische Freiheit sei über Gebühr eingeschränkt. In diesem Band untersucht Wolfgang Däubler verschiedene Tarifverträge mit Bezug zu unternehmenspolitischen Entscheidungen. Überzeugend gelingt ihm der Nachweis, dass diese auf der Basis der Rechtsprechung des BAG ganz überwiegend rechtlich zulässig sind. Die Grundrechte der Arbeitgeberseite stehen dem nur im Ausnahmefall entgegen.
Der Autor:

Dr. Wolfgang Däubler, Professor für Deutsches und Europäisches Arbeitsrecht, Bürgerliches Recht und Wirtschaftsrecht an der Universität Bremen, Autor zahlreicher Kommentare und anderer Veröffentlichungen zum Arbeitsrecht.