Angaben aus der Verlagsmeldung

Quecksilberfieber : Die Welt nach der Zukunft / von Edward Applegriebsch


Das Jahr 2066. Die Welt, wie wir sie kannten, ist vorbei. Eine Katastrophe mit geheimnisvollem Ursprung verändert alles Leben auf der Erde. Erodierte Städte, silberne Mutanten, Wasserknappheit und plündernde Banditen prägen nun den Alltag in der Wüste, die einst Deutschland war. Wer hier überleben will, muss kämpfen! Inmitten dieser Zerstörung findet sich eine kleine Gruppe zusammen, bestehend aus einem Tüftler, einer Kriegerin und einem Abtrünnigen, die gemeinsam den Gefahren der ewigen Wüste trotzen. Auf ihrer Reise kämpfen sie sich mit der wohl wichtigsten Fracht der Menschheit quer durch das postapokalyptische Europa. Ihr Ziel: die letzte Zuflucht der Menschheit.