Angaben aus der Verlagsmeldung

Urban Mining und kreislaufgerechtes Bauen. : Die Stadt als Rohstofflager.


Wie können wir in Zeiten immer knapper werdender Ressourcen unsere Städte der Zukunft bauen? Dieser wichtigen Frage widmet sich dieser Planungsleitfaden für Architekten und Bauingenieure und hinterfragt dabei die heute praktizierte Wegwerfmentalität unserer Bauindustrie.

Dem linearen Wirtschaftsmodell der Vernichtung von Ressourcen stehen die Ideen geschlossener Stoffkreisläufe, neuartig konzipierter (Rück-)Bautechnologien und insbesondere auch innovativer Geschäftsmodelle der Kreislaufwirtschaft entgegen. Die gebaute Umwelt wird als Materiallager der Zukunft verstanden.

Internationale Experten zeigen aus ganz unterschiedlichen Blickwinkeln und anhand zukunftsweisender Projektbeispiele, wie dieser Paradigmenwechsel gelingen und den Herausforderungen einer Kreislaufwirtschaft mit ganz neuen methodischen Ansätzen begegnet werden kann. Sie verdeutlichen, dass bereits in der Planung die Grundlagen für eine Wiederverwendung und -verwertung von Baustoffen und Bauteilen gelegt werden.

Die Schonung unserer natürlichen Ressourcen muss zum zentralen gemeinsamen Ziel unserer Gesellschaft werden. Das Buch will dazu beitragen, diesem Ziel einen Schritt näher zu kommen.