Angaben aus der Verlagsmeldung

Grenzüberschreitungen im Kompetenzmanagement : Trends und Entwicklungsperspektiven



Das Fachbuch zeigt Innovationspotenziale im Kompetenzmanagement auf. Diese Potenziale unterstützen Organisationen beispielsweise bei der Gewinnung und Bindung von Fachkräften, bei der Realisierung komplexer Leistungsangebote und bei der Erhöhung von Effizienz und Effektivität betrieblicher Abläufe. 


Sie erhalten konkrete Hinweise und anregende Perspektiven zur Innovation des Kompetenzmanagements und erfahren über Chancen und Hürden von Grenzüberschreitungen. Als Leitmotiv dient dabei die Zusammenführung von bisher traditionell unzureichend verbundenen und traditionell isoliert betrachteten Aspekten des Kompetenzmanagements. 



Der Inhalt







Die Zielgruppen













Die Herausgeberinnen und Herausgeber


Prof. Dr. Ralf Knackstedt ist Universitätsprofessor für Wirtschaftsinformatik am Institut für Betriebswirtschaft und Wirtschaftsinformatik der Stiftung Universität Hildesheim und leitet die Abteilung „Informationssysteme und Unternehmensmodellierung“ (ISUM).


Kristin Kutzner (M. Sc.) ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Betriebswirtschaft und Wirtschaftsinformatik an der Stiftung Universität Hildesheim.


Dr. Miriam Sitter ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Sozial- und Organisationspädagogik an der Stiftung Universität Hildesheim.


Prof. Dr. Inga Truschkat ist Universitätsprofessorin am Institut für Sozial- und Organisationspädagogik an der Stiftung Universität Hildesheim.







·