Angaben aus der Verlagsmeldung

Der Kompass zum lebendigen Leben / von Andreas Tiedtke


Aus welchem Grund handeln wir? Und wie wirkt sich das Handeln auf andere aus, auf die Familie, Freunde oder die Gesellschaft? Auf diese Fragen gibt die Logik des Handelns (Praxeologie) Antworten, und zwar ausgehend von einer Grundannahme: Der Mensch handelt, er setzt Mittel ein, um Ziele zu erreichen.

Der Leser erfährt in diesem Buch, welche Logik dem Handeln innewohnt und was er daraus folgern kann für sein eigenes Handeln und das der Menschen, mit denen er zusammenlebt. Die Praxeologie dient als Kompass, sie legt dar, wie wir mit unseren Mitmenschen friedlich zusammenleben können, und sie zeigt, welche Prinzipien das Handeln bestimmen.