Angaben aus der Verlagsmeldung

Sachsen : Großraum-Radtourenkarte 1:125000, GPX-Daten zum Download


Destination:

- Flüsse prägen Sachsen und Süd-Brandenburg: Neiße und Oder sind die Grenzflüsse, die Spree durchfließt die Lausitz und den Spreewald.

- Der Nationalpark Sächsische Schweiz schützt die einzigartige Welt des Elbsandsteingebirges mit seinen bizarren Sandsteinnadeln, Felsklippen und alten Buchenwäldern.

- Eine faszinierende Wasserlandschaft ist der Spreewald, der zu einer Kahnfahrt einlädt. Die Spree hat sich hier vielfach verzweigt, dazu kommen viele Kanäle und eine

schützenswerte Auen- und Moorlandschaft.

- Historische Bergstädte, imposante Burgen und Schlösser und die traditionelle Handwerkskunst prägen das Erzgebirge. Vier Schmalspurbahnen bieten sich für romantische Erkundungsfahrten an. Sportlichen Radfahrern sei der Kammweg Erzgebirge-Vogtland empfohlen.

- Radfahren wird in Sachsen groß geschrieben: Elbe-Radweg, Spree-Radweg und Oder-Neiße-Radweg erschließen einige der schönsten Flusslandschaften Deutschlands.

In Brandenburg locken die Radwege entlang von der, Havel, Spree, Oder und Neiße. Die 186 km lange Seenland-Runde führt durch das Lausitzer Seenland, das nach dem Ende des Braunkohletagebaus entstanden ist.

- Sehenswert sind auch die Renaissance-Stadt Torgau, die Porzellanstadt Meißen mit der Albrechtsburg und Sachsens Hauptstadt Dresden mit Frauenkirche und Zwinger. Zum Weltkulturerbe gehören Dessau, Wörlitz, die Lutherstadt Wittenberg und der Muskauer Park in Bad Muskau.