Angaben aus der Verlagsmeldung

Datenschutzrecht : Grundlagen und europarechtliche Neugestaltung / von Giselher Rüpke, Kai von Lewinski, Jens Eckhardt


Zum Werk
Das Lehrbuch bietet eine umfassende Einführung in das geltende Datenschutzrecht dar. Es enthält neben einem kurzen geschichtlichen Überblick zu diesem Rechtsgebiet eine Darstellung der verfassungs- und europarechtlichen Vorgaben für das Datenschutzrecht. Der Schwerpunkt des Buches liegt auf der Vermittlung der aktuellen datenschutzrechtlichen Regelungen nach der EU-Datenschutz-Grundverordnung, die im Mai 2018 in Kraft tritt. Dabei geht das Buch auch auf Ausführungsregelungen nach dem deutschen Bundesdatenschutzgesetzes ein. Schließlich behandelt es ausgewählte, nicht von der EU-Datenschutzgrundverordnung erfasste Bereiche des Datenschutzrechts. Dazu gehört der Datenschutz in den Bereichen der Gerichtsbarkeit, der Telekommunikation und der Telemedien.
Inhalt
- Grundlagen des Datenschutzes
- Historisch-gesellschaftliche Orientierung
- Verfassungsrechtliche Basis in der Bundesrepublik
- Europarechtliche (primärrechtliche) Basis
- Datenschutzgrundverordnung
- Geltungsbereich
- Rechtliche Grundstruktur für die Verarbeitung personenbezogener Informationen
- Steuerung riskanter Verfahren
- Datensicherheit, technischer/organisatorischer Datenschutz
- Datenschutzkontrolle
- Haftung, Sanktionen
- von der Datenschutzgrundverordnung nicht umfasste Bereiche
- Gerichtsbarkeit
- Telekommunikation
- Telemedien
Zur Neuauflage
Für die 2. Auflage wurde das Werk durchgängig auf den Stand von Gesetzgebung, Rechtsprechung und Literatur vom Juli 2019 gebracht.
Außerdem wurde das Werk um mehrere Teilbereiche datenschutzrechtlicher Problembereiche ergänzt, etwa:
- einen Ausblick auf die geplante E-Privacy-Verordnung der EU und
- den Datenschutz im Gesundheitswesen
Vorteile auf einen Blick
- systematische Darstellung des gesamten Datenschutzrechts
- wissenschaftlich und rechtspraktisch fundiert
- umfassende Auswertung von Rechtsprechung und Literatur
Zielgruppe
Für im Datenschutzrecht tätige Rechtsanwälte, bei den Datenschutzaufsichtsbehörden oder den Datenschutzbeauftragten tätige Mitarbeiter, Datenschutzbeauftragte in Unternehmen sowie für Studierende und Referendare.