Angaben aus der Verlagsmeldung

Homeoffice in der arbeitsrechtlichen Praxis : Rechtshandbuch für die Arbeit 4.0 / von Stefan Müller


Die Tätigkeit im Homeoffice
gewinnt in der digitalisierten Arbeitswelt immer mehr an Bedeutung. Dabei stellen sich bei dieser Form der Telearbeit spezifische arbeitsrechtliche Probleme. Insbesondere zur Vermeidung von Haftungsrisiken und sonstigen Nachteilen ist eine Kenntnis der mit der Einführung, Durchführung und Beendigung eines Homeoffice verbundenen Besonderheiten unerlässlich.

Das Handbuch
behandelt umfassend die arbeitsrechtlichen Besonderheiten des Homeoffice. Dabei werden alle bei der Homeoffice-Tätigkeit von Arbeitnehmern auftretenden Fragestellungen behandelt, u.a.
Anspruch auf Homeoffice
Arbeits- und Gesundheitsschutz (ArbSchG, ArbStättV, ArbZG u.a.)
Beendigung des Homeoffice (Weisungsrecht, Widerruf, Kündigung u.a.)
Beteiligungsrechte des Betriebsrates
Daten- und Geheimnisschutz / IT-Sicherheit
Gestaltung des Homeoffice
Kostentragung und Haftung
Kündigungsschutz im Homeoffice
Zutrittsrechte

Besonders hilfreich
sind neben den Praxishinweisen für Arbeitgeber, Arbeitnehmer, Betriebsrat und Schwerbehindertenvertretung die zahlreichen Musterformulierungen, Checklisten und Beispielsfälle. Antragsformulierungen für die gerichtliche Durchsetzung von Rechten aus der Homeoffice-Tätigkeit und das Muster einer Homeoffice-Vereinbarung runden das Praxishandbuch ab.

Der Autor
Dr. Stefan Müller, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht, Leipzig