Angaben aus der Verlagsmeldung

Homo Deus : Eine Geschichte von Morgen A History of Tomorrow / von Yuval Noah Harari


Im 20. Jahrhundert hat die Menschheit größte Gefahren überwunden: Hungersnot, Plagen und Krieg sind unter Kontrolle. Stattdessen sterben im 21. Jahrhundert mehr Menschen an Fettlei- bigkeit, Altersschwäche oder durch Suizid. Wir, Homo Sapiens, herrschen als einzige Spezies über die Erde und unsere Schicksale. In Homo Deus stellt Harari fundamentale Fragen: Was passiert, wenn Technologie die Evolution vorantreibt und wir uns, Homo Sapiens, als nächstes zum gottgleichen Homo Deus machen?
Mit dem Ende des liberalen Humanismus müssen wir uns neuen Herausforderungen stellen, denn je mehr wir über mögliche technologische Revolutionen wissen, desto besser können wir deren Ausgang mitbestimmen. Harari entwirft eine Zukunft, in der alte humanistische Werte wie Freiheit und Gleichheit ihren Wert verloren haben: Statt Textilien, Fahrzeugen und Waffen sind die Handelsgüter des 21. Jahrhunderts Körper, Hirne und Seelen. Medizinische Fortschritte entzweien unsere Spezies: Der Mensch aus Fleisch und Blut wird sich vom neuen, technikverstärkten Menschen stärker unterscheiden als Homo Sapiens vom Neanderthaler. Bedeutende neue Religionen entstehen im Silicon Valley und nicht mehr im Nahen Osten. Und was wird aus der Demokratie, wenn Google und Facebook unsere Präferenzen besser kennen als wir selbst?