Angaben aus der Verlagsmeldung

KOMPASS Wanderkarte Oberpfälzer Wald : 2 Wanderkarten 1:50000 im Set inklusive Karte zur offline Verwendung in der KOMPASS-App. Fahrradfahren.


Destination:



- Der 100 km lange Oberpfälzer Wald verläuft entlang der bayerisch-tschechischen Grenze zwischen

Waldsassen im Norden und Waldmünchen im Süden.



- Schützenswerte Natur- und Kulturlandschaften: Insgesamt fünf Naturparks liegen im Oberpfälzer Wald.



- Gold, Granit und Vulkane: In den Bächen bei Oberviechtach kann man Gold waschen, die Vulkanlandschaft

Rauher Kulm begeistert mit ihrem markanten Basaltkegel, Parkstein mit dem neuen Vulkanmuseum, der

Naturpark Steinwald mit seinen Wackelsteinen und Wollsäcken.



- Wanderparadies: Von Marktredwitz bis Oberviechtach verläuft der nördliche Abschnitt des Goldsteigs.



- Waldnaabtal: 30 bis 50 m hoch ragen die Granitfelsen rechts und links der Waldnaab auf – der 12 km lange

Cañon ist ein Abenteuerspielplatz für Groß und Klein.



- Altes Grenzland: Burgen und Burgruinen, meist zwischen dem 11. und 13. Jh. erbaut, erinnern daran, dass

hier schon immer um Grenzen gerungen wurde.



- Uralte Kulturlandschaft: Die „Tirschenreuther Teichpfanne“ in der Waldnaab-Aue zwischen Tirschenreuth

und Falkenberg wurde im 10. Jh. angelegt, insgesamt sind es über 3500 Teiche.



- Historisches Erbe: Das größte Felsenkeller-Labyrinth Bayerns in Schwandorf, in dem einst Bier lagerte, das

Alte Renaissance-Rathaus in Weiden, Kloster Waldsassen, das Volksschauspiel „Further Drachenstich“ und die sehenswerte Altstadt von Cham.



Die KOMPASS Wanderkarten überzeugen durch

- eine GPS-genaue und aktuelle Karte zur einfachen Orientierung

- den beigelegten Kurzführer zu Wissenswerten in der Region

- lesefreundliche Optik im idealen Maßstab von 1:25.000/1:35.000 oder 1:50.000