Angaben aus der Verlagsmeldung

Am Ende des Tages : In Einfacher Sprache / von Hültner Robert


Paul Kajetan war früher einmal Polizist. Ein sehr guter sogar.
Jetzt schlägt er sich mühsam als Privat-Detektiv durch. Doch
dann hat die Münchner Kriminal-Polizei einen Auftrag für
ihn: Er soll einen alten Mordfall aufklären. Kajetan ahnt
nicht, was ihn erwartet – und gerät in tödliche Gefahr ...

Kajetan geht auf das Haus zu und klopft. Nichts tut sich.
Er drückt den Tür-Griff herunter. Die Tür springt auf. Kajetan
macht einen Schritt in den Flur. In diesem Moment hört er
hinter sich ein Geräusch. Schnell dreht er sich um. Da packt
ihn jemand am Arm und reißt ihn zur Seite. Im selben
Moment knallen zwei Schüsse. Ein wütender Aufschrei
ertönt, dann noch ein Schuss.

Robert Hültner wurde 1950 im bayerischen Ort Inzell
geboren. Er schreibt Krimis, Dreh-Bücher und Theater-
Stücke. Seine Kriminal-Romane um Paul Kajetan spielen
im Bayern der 1920er-Jahre.