Angaben aus der Verlagsmeldung

KOMPASS Wanderführer Chiemgauer Alpen : Wanderführer mit Extra-Tourenkarte 1:35.000, 65 Touren, GPX-Daten zum Download / von Walter Theil


Die Vorteile des Wanderführers auf einen Blick:

• Von KOMPASS-Experten erwanderte Touren

• Jede Tour mit Höhenprofil und Kartenausschnitt

• Ausflugs- und Übernachtungstipps

• Kostenloser Download der GPX-Daten



Die Vorteile der Extra-Tourenkarte auf einen Blick:

• Unterstützt die Tourenauswahl

• Kartografische Gesamtübersicht

• Touren können einfach kombiniert werden

• Ein Leichtgewicht zum Mitnehmen

• Auch als Straßen- und Urlaubskarte verwendbar



Destination:



- Das Tourengebiet der Chiemgauer Berge reicht bis zum Chiemsee im Norden, zum bayerischen Inntal im Westen, zur Saalach im Osten und zur österreichischen Landesgrenze im Süden – mit den markanten Erhebungen Sonntagshorn, Fellhorn, Spitzsteinhorn.

- Aschau, Marquartstein, Reit i.W., Inzell und Ruhpolding sind die bekanntesten Orte.

- Viele der Gipfel sind mit Seilbahnen erschlossen; interessant auch die zahlreichen Klammen (z. B. Weißbachklamm), Hochalmen (z. B. Hemmersuppenalm, Winklmoosalm) und Moore (Röthelmoos).

- Ökomodell Achental (Zusammenschluss von 9 Gemeinden, seit 2012 auch Reit i.W. und Marquartstein) als Musterbeispiel für die Erhaltung der Chiemgauer Natur- und Kulturlandschaft.



Kurzinfo zum Produkt:



- Das sportliche Highlight: Geigelstein: der Chiemgauer „Blumenberg“ ist als Naturschutzgebiet ausgewiesen.



- Das Familien-Highlight:



Diese Gipfel sind mit Aufstiegshilfen leicht(er) zu erreichen und als Familienziele machbar: Hochries, Geigelstein, Kampenwand, Hochplatte, Dürrnbachhorn, Hochfelln, Unternberg, Rauschberg. Der „Schmugglerpfad“ von Ettenhausen zur Wallfahrtskapelle Klobenstein mit der spektakulären Hängebrücke über der Entenlochklamm.



- Das Genuss-Highlight: Blick in die Weißbachschlucht von der Sonnenterrasse des Hotel Mauthäusl mit hausgemachten Kuchen; grandiose Aussicht auf Geigelstein und Breitenstein bei selbstgemachten Knödeln im Berggasthof Streichen.



- Das persönliche Highlight: Die Streicher-Tour um den Inzeller Kienberg: ganz unterschiedliche Steige, ein leichtes Gipfelziel (Streicher) und ein Gipfel für Pfadfinder (Zenokopf), eine schöne Kapelle und drei tolle Einkehrmöglichkeiten!



-Das Kultur-Highlight: Die vielen Kirchen und Kapellen auf den Chiemgau Touren: z. B. die Streicherkirche (Taubensee-Tour), die Schnappenkirche (auf dem Weg zum Hochgern), die Hochalm-Kapelle (am Sonntagshorn), die Anna-Kapelle.