Angaben aus der Verlagsmeldung

Influencer Marketing : Eine medien- und lauterkeitsrechtliche Analyse / von Felix Maatz


Influencer sind in unterschiedlichsten Erscheinungsformen in der heutigen Medienlandschaft allgegenwärtig. An einer einheitlichen Handhabung medien- und lauterkeitsrechtlicher Standards fehlt es gleichwohl. Divergenzen in land- und obergerichtlichen Entscheidungen haben vielmehr zu Unsicherheiten bei der Beantwortung der Frage geführt, ob und wie Publikationen von Influencern etwaigen Werbekennzeichnungspflichten zu entsprechen haben. Dies nimmt der Autor zum Anlass, Klarheit in die zentralen Problemfelder zu bringen und zugleich festzustellen, ob der vorhandene gesetzliche Regulierungsrahmen ausreichend und in der Lage ist, sach- und interessengerechte Ergebnisse für eine moderne Werbeform wie das Influencer Marketing auffindbar zu machen.