Angaben aus der Verlagsmeldung

Wo die wilden Väter wohnen : Eine Stadtfamilie wagt sich aufs Land Kern, Wo die wilden Väter wohnen / von Björn Kern


„Wo die wilden Väter wohnen“ ist ein witziges Buch über den Umzug einer Stadtfamilie auf das Land ‒und die ungeahnten Herausforderungen, die mit dem Leben in der dörflichen Idylle einhergehen. Eine perfekte Lektüre für alle, die vom Leben auf dem Land träumen!
Den Traum vom Landleben – Björn Kern und seine kleine Familie wollten ihn wahr machen, und so zogen sie vom hippen Berlin in den Oderbruch. Statt Etagenwohnung: ein verfallender Hof. Statt überfüllter Spielplätze mit aufgeregten Helikopter-Eltern: die wilde Natur und wortkarge Landväter, von deren stoischer Lässigkeit sich so einiges lernen lässt.
Doch das Landleben hat auch seine Tücken: Denn während seine Tochter sich rasend schnell akklimatisiert, realisiert Björn Kern, dass es ihm an den zentralen Fertigkeiten eines Landvaters mangelt. Er scheitert am Aufbau eines Zeltes ebenso wie am fachgerechten Ausnehmen eines selbst geangelten Fischs. Doch zum Glück gibt es den schnoddrigen märkischen Nachbarn, der ihm in heiklen Situationen immer wieder mit liebevollem Spott auf die Sprünge hilft ...

• Witzig, selbstironisch, unterhaltsam – großer Lesespaß, nicht nur für Eltern
• Von der Stadt aufs Land – mit allen Tücken
• Vom Autor des Buches „Das Beste, was wir tun können, ist nichts“