Angaben aus der Verlagsmeldung

Wolfgang Gurlitt Zauberprinz : Kunsthändler - Sammler


Mit der Gründung der Neuen Galerie, dem heutigen LENTOS Kunstmuseum, beginnt 1946 der künstlerische Aufschwung der Stadt Linz. Die Leitung übernimmt der aus Berlin stammende Kunsthändler Wolfgang Gurlitt (1888–1965), eine schillernde Persönlichkeit mit jüdischen Wurzeln. Teile seiner aus dem Krieg geretteten Kunstsammlung werden 1952/1953 angekauft. Bis 1956 leitet er das Linzer Museum und zeigt internationale Ausstellungen. Gurlitts Biografie, seine Aktivitäten als Kunsthändler, seine Künstlerfreundschaften, Vernetzung mit Museen, Sammlern und Händlern werden erstmals aufgezeigt. Ebenso thematisiert werden Restitutionen und die schwierigen Anfänge des Linzer Museums.