Angaben aus der Verlagsmeldung

Rad- und Wanderkarte Marburg und Umgebung / von Lutz Münzer


Die Rad- und Wanderkarte „Marburg und Umgebung“ erschließt im Maßstab 1:25.000 die vielfältige und reizvolle Landschaft in und um die Universitätsstadt an der Lahn. Sie reicht vom Rimberg mit seinem Aussichtsturm im Westen bis zur Kleinstadt Amöneburg, hoch über dem Becken gleichen Namens auf einem Basaltkegel gelegen, im Osten. Im Norden gehört noch das Oberlahntal mit dem Südhang des Wollenberges zum Kartenfeld, im Süden sind Fronhausen im Lahntal bzw. Rauischholzhausen mit seinem historischen Schloss und dem ansprechenden Schlosspark noch enthalten. Topographie sowie touristisch relevante Inhalte sind umfassend aktualisiert worden, darunter die mittlerweile zahlreichen neu angelegten Flutmulden entlang der Lahn.
Eingang in die Karte fanden auch einige neu angelegte oder kurz vor der Fertigstellung ste-hende kürzere örtliche Rundwanderwege in Marburg, am Westrand von Kirchhain sowie bei Moischt und Schönbach. Zusätzlich zu den markierten Radwanderwegen sind eine Vielzahl von Rad-Ortsverbindungen aufgenommen. Innenstadtpläne im Maßstab 1:5.000 von Marburg, Kirchhain, Amöneburg und Schweinsberg erleichtern die Orientierung in den an historischer Bausubstanz reichen Kernen dieser Orte.
Ein Koordinatennetz (UTM) vereinfacht die Nutzung der Karte.