Angaben aus der Verlagsmeldung

Fundamente der Ethik : Unzeitgemäße typologische und subjektivitätstheoretische Untersuchungen / von Klaus Düsing


In die Pluralität und Unübersichtlichkeit der zahlreichen Ethik-Ansätze bringt Düsing Ordnung durch seine Klassifizierung grundlegender Ethik-Typen in Geschichte und Gegenwart. Ausgehend von seiner Theorie der Selbstbewußtseinsmodelle, entwickelt der Autor ein ethisches Prinzipiengefüge, in dem eine ideale ethische Gemeinschaft rein sich selbst bestimmender Personen entworfen wird. Er zeigt in Auseinandersetzung mit neueren und neuesten Ethik-Ansätzen, wie die grundlegenden Realisierungsgebiete der Ethik, die Pflichten-, Zwecke- und Tugendlehre sowie die Individual- und Politische Ethik, von dieser Konzeption geprägt werden und gibt Anregungen zu Anwendungsproblemen. – Dem Wissenschaftler ebenso wie dem interessierten Laien wird somit eine Orientierung in den aktuellen Ethik-Diskussionen geboten.