Angaben aus der Verlagsmeldung

Aus Clara Schumanns Photoalben / von Thomas Synofzik, Jochen Voigt


Den 150. Todestag von Robert Schumann (1810-1856) zum Anlass nehmend präsentiert das Robert-Schumann-Haus Zwickau Photographien aus dem Nachlass von Clara Schumann in einem durchgehend farbig illustrierten Band.
Die international renommierte Forschungsstätte im Geburtshaus des großen Komponisten macht mit dieser Publikation Aufnahmen im Format der so genannten Carte de Visite zugänglich, einer Photographiegattung, die um 1860 weltweit aufkam und zu einer regelrechten Albumkultur führte. Neben ganz privaten Aufnahmen von Mitgliedern der Familie Schumann und des engeren Freundeskreises eröffnet sich ein Panorama berühmter Zeitgenossen aus ganz Europa. Viele der Photographien wurden Clara Schumann verehrt oder im Tausch überlassen.
Alle Aufnahmen sind mit Erläuterungen zu den Porträtierten und zu den Photographen versehen. Darüber hinaus geben die Autoren einen Einblick in die Funktion der Photographie im damaligen internationalen Musikgeschehen sowie in die Mode der Photoalben und Cartes de Visite. Musikliebhaber kommen mit diesem Buch ebenso auf ihre Kosten wie Freunde und Sammler historischer Photographie.