Rien ne va plus, Madame!

Keine gute Stimmung im Erdmännchen-Bau: Roxy fühlt sich unterfordert, Rocky versteht die Welt nicht mehr, Häsin Grete braucht bitte mehr Me-Time, und Natalie möchte erst mal keinen Nachwuchs mit Ray. In all diese Beziehungs- und Sinnkrisen platzt ein Anruf von Interpol, und wenig später sind Phil, Rufus und Ray unterwegs zu den Reichen und Schönen an die Côte d’Azur. Denn dort heiratet der Sohn einer zwielichtigen Investmentfonds-Größe eine Frau aus bestem Haus. Zu Gast sein wird auch »Samtpfote«, Kopf eines mexikanischen Drogenimperiums. Um diese irrlichternde Figur dingfest zu machen, wagen Phil & Friends den ganz großen Auftritt …