Angaben aus der Verlagsmeldung

Stark durch Krisen : Von der Kunst, nicht den Kopf zu verlieren / von Marc Wallert


Zusammen mit 20 weiteren Geiseln wurde Marc Wallert von Moslemrebellen auf eine philippinische Insel verschleppt und dort für 140 Tage im Dschungel gefangen gehalten. 20 Jahre später erzählt er von Überlebensstrategien und davon, wie diese Erfahrung sein Leben bereichert hat.
Der Dschungel hat ihn damals nicht kaputtgemacht. Es war der Alltag danach, der ihn langsam ausgelaugt und sogar in einen Burnout getrieben hat. Marc Wallert fing ganz von vorne an, nahm sein bisheriges Leben unter die Lupe und konzentrierte sich dabei auf die entscheidenden Momente: die Krisen. In diesem Buch erklärt er drei entscheidende und leicht übertragbare Strategien, mit denen man stark durch Krisen kommen und sogar werden kann.